Putin – ein 62 Jahre alter Herkules oder Kriegsverbrecher

denis5

 

2014/10/08 • Deutsch, Russland

Article by: Halya Coynash

Der russische Aktivist, der mit einer Putin-Maske, gestreifter Gefängniskleidung und einem Schild mit der Aufschrift ‘Kriegsverbrecher’ demonstrierte, wurde eine Stunde nach seiner Festnahme durch die Polizei wieder aus der Haft entlassen. Vielleicht hatte ja einer der illustren Polizeibeamten auf der Webseite der Bürgerüberwachungsstelle OVD.info die Schlagzeile gelesen: “Kriegsverbrecher Putin in Moskau festgenommen.”

 

This slideshow requires JavaScript.

Die Polizei hatte zunächst offenbar vor, Denis Bacholdin einen Verstoß gegen die Vorschriften für die Abhaltung von öffentlichen Veranstaltungen (§ 20.2 der Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten) vorzuwerfen. Die russischen repressiven Rechtsvorschriften über öffentliche Kundgebungen erlauben nur Ein-Personen-Demonstrationen ohne vorherigen Genehmigung der Behörden. Auch wenn wir davon ausgehen können, dass Bacholdin auf dem Manegenplatz und einer zentralen Straße umherging, hielt er eine Mahnwache ab, und er tat dies alleine. Er wollte damit natürlich die Aufmerksamkeit einer großen Anzahl von Menschen wecken, die ihn auf Video aufgenommen und Fotos mit ihm gemacht haben.

(Video von Alexandra Agejewa)

Hätte die Polizei sich entschieden, den Strafvorwurf durchzudrücken, müsste sie all jene Menschen ausfindig machen, die dabei waren, und ihnen ebenfalls etwas anzulasten. – Kurz gesagt, ein PR-Desaster.

Putin auf einer "griechischen" Vase zähmt den Stier (von der Facebook Seite des "Wladimir-Putin-Unterstützernetzwerks")

Putin auf einer “griechischen” Vase zähmt den Stier (von der Facebook Seite des “Wladimir-Putin-Unterstützernetzwerks”)

Genauso katastrophal – für alle außerhalb Russlands – wie die kriecherischen “Feierlichkeiten” aus Anlass des 62. Geburtstages des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Das skurrilste kam sicherlich von einer Gruppe, die sich “Wladimir-Putin-Unterstützernetzwerk” nannte, und eine Ausstellung mit dem Titel “Die Zwölf Arbeiten von Putin” zeigte. Wem danach ist, mag sich gerne die Bilder auf des Facebook-Seite des Netzes ansehen. Oder bei BBC und anderen westlichen Nachrichtenagenturen, die nicht an sich halten konnten.

Putin versucht sich mit der Zähmung des kretischen Stiers, ein Symbol für die russische Annexion der Krim.

Was Putin selbst von dieser offensichtlichen Schmeichelei und dem Vergleich seiner Taten mit denen des Herkules hält, ist nicht bekannt. Es ist nicht ganz vor der Hand zu weisen, dass seine Vorliebe für das Posieren mit nacktem Oberkörper auf dem Pferderücken oder beim Angeln einigen seiner Bewunderer die Anregung für dieses Bild gegeben haben. Mehr von dieser überschwänglichen Lobhudelei wird hier beschrieben.

Es gab aber auch weniger überschwängliche Nachrichten zu Putins Geburtstag. Einige davon ihnen können hier bei gazeta.ua eingesehen werden.

Der namhafte russische Schriftsteller Wladimir Wojnowytsch machte es kurz und brachte es auf den Punkt: “Rücktritt!”

Es wäre vielleicht ganz gut, wenn der russische Präsident in seiner dritten Amtszeit merken könnte, dass Menschen in anderen Ländern keineswegs so genau wissen, wann ihr Führer Geburtstag hat. Doch leider gibt es keine Garantie dafür, dass er die richtige Schlussfolgerung ziehen würde.

Translated by: Klaus H. Walter
Edited by: Euromaidan Press Übersetzerteam Deutsch
Source: Charkiwer Menschenrechtsgruppe

Tags: ,

  • Tuna Whey

    UKKKRAINE eine NAZI REVOLUTION
    HATT EUCH KAPUTT GEMACHT :DD