Georgische Division auf dem Maidan wird kämpfen bis zum Schluss

2014/02/10 • Deutsch

Unter den vielen farbigen Zelten der Protestler fällt eins auf. Es trägt die georgische Fahne auf dem hohen Mast. Unsere Interesse an der Fahne erkannt, laden uns die Männer in Camouflage-Anzügen sofort ein.

“Gamardjoba” grüssen wir auf georgisch. Im Inneren befinden sich etwa zehn Männer, aber insgesamt gibt es momentan 28 Georgier, die den Euromaidan in Kiew fortwährend unterstützen. Einige leben in der Ukraine, aber noch mehr sind aus Georgien gekommen, wie ein Mann mittleren Alters, der aus der georgischen Stadt Senaghe am 27. Januar kam. “Ich wollte Euromaidan sehen wie er ist”, – sagt er.

Andere Georgier waren hier vom Anfang an gewesen. “Wir erinnern uns daran, wie die Ukraine Georgien damals im Jahr 2008 unterstützt hat “, – erklären sie. “Wir sind hier für die Ukraine und werden nicht weggehen, bis wir gewonnen haben” sagt mir ein Mann von etwa 30 Jahren und gibt mir paar Walnüsse weiter, die auf dem Ofen, der die Demonstranten im Zelt warm hält, geröstet wurden.

Die Division ist kein Teil der Sotnia Selbstverteidigung Kommando, sondern agiert als unabhängige Unterabteilung des Maidans und nimmt an allen Aktivitäten des Euromaidan teil.

Im Jahr 2008 zeigten Aktivisten in der Ukraine auf den Kundgebungen ihre Unterstützung für Georgien während der Georgien-Russland-Krise. Der damalige ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko hatte sich bei einer Kundgebung in Tiflis stark für die Unterstützung Georgiens gezeigt, um der Krisenregulierung zu helfen.

Von Alya Shandra

(Übersetzt von Marina Bondas)

Tags: ,

  • http://maidantranslations.wordpress.com real7772013

    Reblogged this on Voices of Ukraine.